Two Rivers Festival

Cross-Cultural Documentary Cinema Koblenz, 10.-14. Juni 2020

Read this text in English

Vom 10. bis 14. Juni 2020 richtet das 2Rivers am historischen Koblenzer Florinsmarkt den Fokus auf transkulturelles, dokumentarisches Kino – mit einem Programm aus Filmvorführungen, Workshops, Retrospektiven und Diskussionen.

Die Kurator*innen des 2Rivers laden ab sofort zur Einreichung von aktuellen Dokumentationen (Fertigstellung nach dem 01.01.17) ein. Wir suchen Filme, die in einem weiten Sinne transkulturell oder ethnografisch sind, weil sie aufgrund der Vertrautheit der Filmemacher*innen mit den Gefilmten hinsichtlich Sprache und Kultur informierte Porträts von deren Lebenswirklichkeiten schaffen. Besonders interessieren uns Produktionen, die sich auch jenseits konventioneller Formate mit den Möglichkeiten audio-visueller Darstellungsformen auseinandersetzen.

Studentische Filmemacher*innen sind eingeladen, sich mit ihrem Film (Fertigstellung nach dem 01.01.17) am Wettbewerb um den „Students Award“ zu beteiligen, der in zwei Kategorien vergeben wird:

  • „Esskulturen“: für Filme, die sich mit Essen und Trinken beschäftigen, sowie den damit verbundenen kulturellen Praktiken, Traditionen und Konventionen, aber auch deren Veränderung z.B. durch die Migration von Nahrungsmitteln und Speisen in Zeiten der Globalisierung.
  • „Nachhaltigkeit“: für Filme, die sich auf den Umgang mit Ressourcen konzentrieren, wobei der Begriff in einem weiten Sinne verstanden wird und sich nicht nur auf ökologische, sondern auch auf kulturelle, politische und ökonomische Aspekte beziehen kann.

Einreichfrist: 29. Februar 2020

Submission


The 2Rivers celebrates cross-cultural documentary cinema with a program of film screenings, workshops, retrospectives, and discussions. It takes place from June 10-14, 2020 at the Florinsmarkt, adjacent to the confluence of Rhine and Moselle and located right in the historic centre of Koblenz, Germany.

The curators of the 2Rivers invite you to submit current documentaries (completed after 01.01.17) that are cross-cultural or ethnographic in a broad sense, as the familiarity of the filmmakers with the people filmed in terms of language and culture allows them to create informed portraits of the realities of their lives. We are particularly interested in productions that explore the possibilities of audio-visual forms of representation beyond conventional formats.

Student filmmakers are encouraged to submit their film (completed after 01.01.17) to the „Students Competition“, which awards a prize in two categories:

  • “Food Cultures”: for films examining food and drink and the cultural practices, traditions and conventions associated with them, but also their change, e.g. through the migration of food and drink in times of globalisation.
  • „Sustainability“, for films that refer to the management of resources with regards to economic, ecological, cultural, social as well as political aspects of the term.

Submission deadline: February 29, 2020

Submission